Jugendarbeit-News

Ferienlager des TSV Heiligkreuz wieder ein voller Erfolg!

Für 50 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren begannen die Ferien mit einem Ferienlager in der Jugendherberge in Augsburg, organisiert von Vereinsjugendleiterin Monika Morrison. Als Betreuer stellten sich zudem Marlene Hurmer, Robert Gisser, Robert Stiedl sowie Nicole und Katrin Kleinschwärzer zur Verfügung. Ein abwechslungsreiches Programm stand den Kindern bevor und so fiel der Abschied den meisten gar nicht schwer als der Reisebus der Firma Hövels am Sportplatz in Eglsee abfuhr.

Gleich zu Beginn startete das Programm im Kletterwald Scherneck, etwas nördlich von Augsburg. Ob mit dem Skateboard von Baum zu Baum fahren, durch ein riesiges Spinnennetz klettern oder rasante Seilbahnfahrten mit dem Flying Fox Parcours genießen - Spaß, Adrenalin und Abenteuer für alle Kletterfans waren hier garantiert. Am späten Nachmittag wurden die Zimmer in der Jugendherberge bezogen und nach dem Abendessen machte man sich noch auf den Weg in die Fußgängerzone. Bei einer vorgefertigten Stadterkundungsralley mussten die Teilnehmer in kleinen Gruppen meist historische Infos der Stadt auf einem Fragebogen festhalten. Um 22.00 Uhr hieß es dann zum ersten Mal Nachtruhe – aber Stille kehrte erst sehr viel später ein.

Am nächsten Morgen ging es für die Teilnehmer in die Augsburger Fuggerei, die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt, eine Stadt in der Stadt mit 67 Häusern und 142 Wohnungen sowie einer eigenen Kirche. Dort leben rund 150 bedürftige Augsburger Bürger katholischen Glaubens für eine Jahreskaltmiete von 0,88 € und täglich drei Gebeten. In 2 Gruppen erkundete man Museum, Schauwohnung und Weltkriegsbunker.

 

Nach kurzer Mittagsrast marschierten die Teilnehmer zur Augsburger Puppenkiste. Im Museum "die Kiste" sind all die berühmten Marionetten der Augsburger Puppenkiste in ihrer "natürlichen Umgebung" zu bewundern:
Urmel, Jim Knopf, Lukas der Lokomotivführer, und unzählige andere der legendären "Stars an Fäden". Die Teilnehmer durften sich selbst als Puppenspieler versuchen und in die Werkstatt bekamen sie einen Einblick, wie die Figuren entstehen und bei Bedarf repariert werden. Bei weit über 30 Grad an diesem Nachmittag, gab es für die Gruppe nur noch ein Ziel: eine Abfrischung im Lechkanal, der 300m durch das Fribbe-Freibad verläuft. Beim gemeinsamen Spieleabend ließ man den Tag in der Jugendherberge ausklingen.

 

Am Stausee des Lechs erwarteten am Mittwoch die Guides von „Simply-Outdoor“ die Teilnehmer zu einer Kanutour. In 3er- und 4er Kanus paddelten die Kinder und Jugendlichen zur nächsten Staustufe flussaufwärts. Auf dem Rückweg hielt man mitten auf dem See an, wo diverse Teamspiele zu bewältigen waren. Am Abend teilte sich die Gruppe wieder. Während die eine Hälfte einen Kinoabend bevorzugte, machten sich die anderen auf den Weg zum Bolzplatz.

Der letzte Programmpunkt der Woche war ein Besuch im Legoland in Günzburg. Beim Workshop „Mars Mission“ wurden die Teilnehmer auf interessante und spielerische Weise in die Robotik eingeführt – und das anhand eines hochaktuellen Themas:

Reisen ins Weltall und Leben auf dem Mars.

 

 

 

 

 

Dabei mussten Legofahrzeuge am Computer so programmiert werden, dass sie am Ende einen vorgegebenen Weg auf der Marslandschaft bewältigen konnten.

Der Nachmittag stand den Kindern und Jugendlichen zur freien Verfügung. Sie bewunderten die nachgebauten Gebäude und stürzten sich auf die Fahrgeschäfte wie z.B. Flying Ninjago, Wellenreiter und Achterbahn.

 

Nach 4 erlebnisreichen Tagen bedauerten die Teilnehmer und Betreuer sehr, dass es, dieses Jahr um 1 Tag verkürzt, bereits am Freitag schon wieder nach Hause ging. Doch man kann sich schon auf nächstes Jahr freuen, denn Jugendleiterin Morrison hat bereits verraten, dass 2019 die TSV-Reise in der ersten Ferienwoche nach Lenggries geht.

Ferienprogramm, genauere Infos zur Anmeldung siehe Anhang

  • Samstag, 04.08.       - Brot- und Semmelbackkurs
  • Mitwoch 08.08.         - Erlebnistag in der Hagenauer Au mit Lagerfeuer
  • Donnerstag, 09.08.   - Sportabzeichen-Abnahme
  • Donnerstag, 16.08.   - Stockschießen-Schnuppern
  • Donnerstag, 23.08.   - Fußball-Vormittag
  • Freitag, 07.09.          - "Watten", ein bayerisches Kartenspiel
  • Sonntag, 09.09.        - AREA 47, Wasseractionpark im Ötztal (ab 14J.)
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Ferienprogramm 2018.pdf)Ferienprogramm 2018.pdf[ ]153 kB
Joomla templates by Joomlashine