Jugend-News

 

Die Landkreisturnhalle in Trostberg war Schauplatz der 8 Junioren-Hallenturniere am 22./23. Februar und 01./02. März, welche von der Fußball - Jugendabteilung des TSV Heiligkreuz ausgerichtet wurden. Zahlreiche Zuschauer waren Zeuge von spannenden Spielen und hochwertigen Hallenfußball.

Den Auftakt machten die D-Junioren. Sowohl beim Turnier der D1 am Vormittag als auch beim anschließenden Turnier der D2-Jugend zeigten die Heiligkreuzer Ballkünstler ihr können. Trotz starker Konkurrenz ging man jeweils als Turniersieger vom Platz. Die D1 gewann das Endspiel gegen den TuS Traunreut verdient mit 3:0 und wurde somit ohne ein einziges Gegentor Turniersieger. Das Spiel um Platz 3 gewann der SV Bad Tölz gegen den SBC Traunstein. Die weiteren Plätze belegten der SV Linde Tacherting, TSV Altenmarkt, JfG FC Holzland/Inn und die SG Großholzhausen-Nicklheim. Das D2-Turnier am Nachmittag gewann die Heiligkreuzer D2 im spannenden 7-Meter-Schießen gegen den SBC Traunstein. Das kleine Finale gewann die Heiligkreuzer D3 gegen den TSV Trostberg. Die weiteren Plätze belegten die Mannschaften vom SV Wacker Burghausen, TuS Traunreut, SV Linde Tacherting und SG Peterskirchen/Taufkirchen.

Am Sonntag waren dann die E-Jugendlichen dran. Beim E1-Turnier war schnell klar, dass die Spitzenmannschaften an diesen Tag der TSV Fridolfing und die Gastgebermannschaft hießen. Das Finale war dann aber doch eine klare Sache für die Fridolfinger, die das Finale mit 4:0 gewannen. Dritter wurde der FC Kirchweidach, vor dem SV Wacker Burghausen, TSV Trostberg, SBC Traunstein, SV Linde Tacherting und dem SV Kirchanschöring. Das E2-Turnier wurde dominiert vom SV Wacker Burghausen, welche sich in einem umkämpften Finale mit 2:0 gegen den TuS Traunreut durchsetzten. Burghausen blieb letztendlich verlustpunktfrei. Dritter wurde der SV Kirchanschöring vor dem TSV Trostberg, TSV Heiligkreuz, SBC Traunstein, SV Linde Tacherting und dem TSV Traunwalchen.

Das Wochenende darauf begann mit dem F1-Turnier. Als besonderes Überraschung wurde an beiden Turnieren eine Verlosung durchgeführt. Die Preise (WM-Deutschland-Trikot`s und WM-Fußbälle) wurden von der Firma steps-software , Inhaber Felix Zechner, gestiftet. Das ausgeglichene Teilnehmerfeld versprach spannende und interessante Spiele. Doch überraschend ging hier unsere Gastgebermannschaft vom TSV Heiligkreuz als Sieger vom Parket. Das spannende Finale gegen den SV Linde Tacherting entschieden die Heiligkreuzer erst im Elfmeter-Schießen mit 5:3. Dritter wurde der TSV Trostberg vor dem FC Kirchweidach, VFL Waldkraiburg, DJK Weildorf, TSV Palling und SV Wacker Burghausen. Das F2-Turnier fand mit 7 Mannschaften statt - es spielte somit jeder gegen jeden. Verdienter Turniersieger wurde der SV Wacker Burghausen vor dem TuS Engelsberg. Der dritte Platz ging an den FC Kirchweidach. Auf den weiteren Plätzen folgten die Mannschaften vom SV Linde Tacherting, TSV Heiligkreuz, TSV Trostberg und DJK Weildorf.

Am Sonntag Vormittag waren dann die jüngsten Nachwuchsfußballer dran - die G-Jugendlichen. Die Kinder waren mit vollen Engagement dabei - so manches Talent konnte man schon entdecken. Strahlender Sieger war der SV Wacker Burghausen vor dem TSV Peterskirchen. Dritter wurde (ohne Gegentor) der TSV Heiligkreuz vor dem TSV Palling, SV Linde Tacherting und den Nachwuchskickern vom SV Kay.

Das letzte Turnier richtete die C-Jugend aus - das Turnier wurde nach den Futsal-Regeln gespielt. Alle Mannschaften waren neugierig, wie man mit der neuen Spielweise zurecht kommt. Bei spannenden Spielen ging die SG Heiligkreuz/Trostberg 2 als verdienter Turniersieger hervor. Zweiter wurde die SG Tacherting/Peterskirchen/Taufkirchen vor dem SV Wacker Burghausen, SV Seeon, SG Heiligkreuz/Trostberg 1 und TuS Engelsberg. 

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen der Hallenturniere beigetragen haben. Insb. sind hier die Trainer und die zahlreichen Spielereltern zu nennen, welche z.B. den Kioskverkauf organisiert oder zahlreiche Kuchen gebacken haben.

Ein besonderer Dank geht an Dara Kaiser und an ihre "Zumba-Mädels" - es war richtig toll, wie ihr an 3 Tagen getanzt und eine super Stimmung in die Halle gebracht habt - die Mädels waren eine richtige Bereicherung für die Turniere.

Nicht zu vergessen ist natürlich unser Ludwig Kaiser. Ludwig ist mit seiner Firma Maschinenputz Kaiser GmbH ein großer Förderer unserer Fußballjugend. Ohne seiner Unterstützung wäre die Ausrichtung der Turnierserie in dieser Form nicht möglich - Vielen Dank dafür. 

 

 

 

Turnierserie von der G- bis zur C-Jugend an den Wochenenden 22./23. Februar und 01./02. März

Die Landkreisturnhalle in Trostberg ist wieder Schauplatz von insgesamt 8 Junioren-Hallenturnieren, welche von der Jugendabteilung des TSV Heiligkreuz, unterstützt durch die Firma Maschinenputz Kaiser, ausgerichtet werden. 

Auftakt ist am Samstag, 22.Februar, um 09.30 Uhr, mit dem stark besetzten Turnier der D1-Junioren. Mit dabei sind neben dem Gastgeber die Mannschaften vom SV Bad Tölz, SV Linde Tacherting, SG Großholzhausen/Nicklheim (Gruppe A), SBC Traunstein, TSV Altenmarkt, SV Wacker Burghausen, TuS Traunreut (Gruppe B). Das Finale ist für 12.40 Uhr. angesetzt.

Fast nahtlos geht es dann um 14.30 Uhr weiter mit dem Turnier der D2-Junioren. Neben 2 weiteren Mannschaften des Gastgebers spielen der SV Linde Tacherting, SBC Traunstein, TuS Traunreut, SV Wacker Burghausen SG Peterskirchen/Taufkirchen und der TSV Trostberg um den Siegerpokal. Das Endspiel ist um 17.40 Uhr geplant. 

Der Sonntag, 23.Februar gehört den E-Jugendlichen. Um 09.30 Uhr spielen die E1-Mannschaften vom SV Wacker Burghausen, TSV Fridolfing, SBC Traunstein, SV Linde Tacherting, SV Kirchanschöring, SV DJK Götting, TSV Trostberg und vom Gastgeber um den Maschinenputz Kaiser-Cup. Der Sieger des hochwertigen Turniers wird im Endspiel um 12.40 Uhr ermittelt.

Wiederum am Nachmittag um 14.30 Uhr treffen die E2-Junioren des TSV Trostberg, SV Linde Tacherting, SV Kirchanschöring, SBC Traunstein, SV Wacker Burghausen, TuS Traunreut, TSV Traunwalchen und des Gastgebers aufeinander. Das Endspiel steigt wieder um 17.40 Uhr.

 Eine Woche später, am Samstag den 01.März, sind die F-Jugendlichen dran. Für das F1-Turnier um 09.30 Uhr haben neben dem Gastgeber, der TSV Palling, DJK Weildorf, TSV Trostberg, SV Wacker Burghausen, VFL Waldkreiburg, FC Kirchweidach und der SV Linde Tacherting gemeldet. Das interessante Turnier endet mit dem Endspiel um ca. 12.40 Uhr.

Um 14.30 Uhr startet das F2-Turnier mit den Mannschaften SV Linde Tacherting, FC Kirchweidach, DJK Weildorf, TuS Engelsberg, SV Wacker Burghausen, TSV Trostberg und TSV Heiligkreuz. Nachdem bei der F2 sieben Mannschaften gemeldet sind, spielt hier „jeder gegen jeden“. Das Turnierende ist gegen 18.20 Uhr geplant.

 Tags drauf, am Sonntag 02.März um 09.30 Uhr spielen die Jüngsten (G-Jugend) um den Pokal. Neben dem TSV Heiligkreuz haben der SV Wacker Burghausen, SV Linde Tacherting, TSV Peterskirchen und der SV Waldhausen gemeldet.

Um 14.30 Uhr findet dann das letzte Turnier der Serie statt, das Turnier der C-Junioren. Neben zwei Mannschaften der SG Heiligkreuz/Trostberg spielen noch die SG Peterskirchen/Tacherting/Taufkirchen, der SV Seeon, SV Wacker Burghausen und der TuS Engelsberg um die „Siegerkrone“.

Joomla templates by Joomlashine