Jugend-News

Auch der vierte Spieltag hat bei den B-Junioren der SG Trostberg/Heiligkreuz nicht den erhofften Umschwung gebracht. In der Kreisklasse unterlag die SG der SG Reichertsheim-Ramsau/Gars mit 2:6 und die zweite Mannschaft kam gegen die SG Grünthal/Schnaitsee/Waldhausen mit 0:11 unter die Räder.

Dass es für die B1-Junioren gegen den Rangzweiten schwer werden würde, erstmals in der Saison etwas Zählbares mitzunehmen, war bereits vor dem Spiel abzusehen. Doch die Art und Weise, wie die Niederlage zu Stande kam, war einmal mehr ärgerlich.

Wie schon in den ersten Spielen eröffnete ein individueller Patzer der gegnerischen Mannschaft eine frühe Führung: Diesmal ließ Keeper Michael Zenz einen Ball nach vorne abprallen und Matthias Rauscher staubte dankend ab. Mit einem Doppelschlag sorgten die keineswegs klar überlegenen Gäste schnell für die Entscheidung: Franz Kinstetter blieb allein vor Zenz cool und Josef Holzhammer jagte einen Freistoß aus gut 25 Metern genau in den Winkel (14./17.).

Die Hausherren versuchten aber dennoch ihr Spiel durchzubringen und hatten auch offensiv einige gute Aktionen vorzuweisen. Nur klare Chancen wollten dabei nicht herausspringen. So ging es nach 33 Minuten auf der anderen Seite wieder einmal schnell und Sebastian Bockmaier machte mit dem 4:0 schon alles klar. Noch vor der Pause fiel aber der Anschlusstreffer: Einen Kopfball von Dominik Kuhn konnte der Gäste-Keeper nicht festhalten und Ludwig Mehler staubte ab.

Nach dem Seitenwechsel war die Defensive aus Trostberg/Heiligkreuz lange Zeit zu passiv und ließ den Gästen zu viel Platz. Diesen nutzen sie in der 49. Minute durch Gerhard Stellner und nach 63 Minuten durch Matthias Rauscher zum 6:1-Zwischenstand. Dass es mit dem Toreschießen auch auf der anderen Seite nicht zu schwer gewesen wäre zeigte sich kurz vor dem Ende: Dominik Kuhn schickte Maxi Grüner auf die Reise, der die Kugel am Keeper vorbei ins Tor spielte.

Aufstellung: Michael Zenz - Dominik Mair, Fabian Sinzinger (ab 41. Felix Ecker/ab 47. Christian Ickert), Fabian Kirsch, Christian Ickert (ab 41. Sebastian Fischer) - Johannes Wasner, Ludwig Mehler - Maxi Grüner (ab 32. Samuel Wurmannstätter), Dominik Kuhn, Tobias Flunk (ab 50. Maxi Grüner) - Rafael Kaiser.

Deutlich unter die Räder gekommen sind die B2-Junioren. Überwiegend mit aufgerückten C-Junioren-Spielern bestückt war diesmal vor allem der körperliche Unterschied gegen die erste Mannschaft der SG Grünthal/Schnaitsee/Waldhausen zu groß. Auch schaffte es die heimische SG über die gesamte Spielzeit viel zu selten, Sicherheit ins eigene Spiel zu bringen. So hieß es am Ende deutlich 0:11.

Aufstellung: Michael Wiedl - Felix Zechner, Kilian Vielmayer, Bastian Freutsmiedl, Sebastian Gisser - Niklas Norz, Andreas Hausner - David Nowak, Fabian Huber, Alex Zenz - Patrick Veicht. Bank: Marius Zielke, Sebastian Hartl, Maxi Untermeier.

(Bericht von Bernhard Eiter)

Die B-Junioren der SG Trostberg/Heiligkreuz müssen in der Kreisklasse weiter auf den ersten Zähler warten. Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung unterlag die SG auch dem TSV Buchbach mit 0:3. Einen schwachen Auftakt erwischte die B2-Jugend, die der SG Emmerting/Mehring mit 1:8 unterlag.

Die B1-Junioren fanden gegen Buchbach sehr gut ins Spiel und hatten die Gäste zu Beginn im Griff. Maxi Magerl verpasste aber mit der ersten klaren Chance den Führungstreffer. Den wiederum erzielte der TSV mit seinem ersten Torschuss: György Konics setzte seinen Körper geschickt gegen Felix Ecker ein und schob die Kugel auch am herauseilenden Keeper Michael Zenz vorbei (12.).

Nur zehn Minuten später bot sich für Christian Wiedl die große Chance zum Ausgleich, doch nach einem toll herausgespielten Angriff setzte der Stürmer die Kugel aus kurzer Distanz über das Tor. Passend zum bisherigen Saisonverlauf der SG-Jugend fiel im Gegenzug nach einem Konter der zweite Buchbacher Treffer durch Christian Bischof. Noch vor der Pause vergab Wiedl erneut aus aussichtsreicher Position, in dem er den Pfosten traf.

Nach dem Seitenwechsel drückte Trostberg/Heiligkreuz weiter auf den Anschlusstreffer und erspielte sich auch einige Chancen, während die Gäste nach Kontern stets gefährlich blieben. Einer dieser sorgte sieben Minuten vor dem Ende auch für die Entscheidung, als Emre Pehlivan zum 3:0 einschob. Zum Abschluss scheiterte SG-Kicker Maxi Magerl auch nach an der Latte.

Aufstellung: Michael Zenz - Sebastian Fischer, Fabian Sinzinger (ab 50. Ludwig Mehler), Felix Ecker, Dominik Mair - Fabian Kirsch (ab 65. Fabian Sinzinger), Maxi Magerl - Tobias Flunk, Johannes Wasner (ab 50. Rafael Kaiser), Maxi Grüner (ab 60. Dominik Kuhn) - Christian Wiedl.

Bei den B2-Junioren bestritten die meisten Kicker als C-Jugendliche ihr erstes Spiel im B-Junioren-Jahrgang. Entsprechend schwer taten sich die Hausherren gegen keinesfalls herausragende Gäste von der SG Emmerting/Mehring. Nach einem schnellen 0:2-Rückstand gelang Kilian Vielmayer noch vor der Pause der verdiente Anschlusstreffer.

Nach dem Seitenwechsel kassierten die Gastgeber sehr früh den dritten Gegentreffer, versuchten aber dennoch noch einmal zurück ins Spiel zu finden. Doch der Anschlusstreffer wollte nicht fallen und so kassierten die jungen Kicker in den letzten zehn Minuten noch weitere Gegentore zum 1:8. Trotzdem sollte der SG-Nachwuchs weiter arbeiten, denn trotz des klaren Ergebnisses waren gute Ansätze zu erkennen.

Aufstellung: Michael Wiedl - Felix Zechner, Bastian Freutsmiedl, Kilian Vielmayer, David Nowak (ab 41. Marius Zielke) - Andreas Hausner, Niklas Norz - Alex Zenz (ab 55. Niklas Gerer), Fabian Huber, Jakob Schnabel - Ömercan Tastan (ab 61. Maxi Untermeier).

(Bericht von Bernhard Eiter)

Joomla templates by Joomlashine